Atmung

Ohne Nahrung kann der menschlicher Körper eine Woche, ohne Wasser drei Tage leben. Wie aber ist es mit Sauerstoff? Wenn die Atmung fünf Minuten aussetzt, stirbt der Mensch.

Eine natürliche Atmung wikt sich förderlich auf unsere gesamte Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Tiefe und natürliche Atemzüge in einem aufgerechten Körper verbessern die Funktion jeder einzelne Zelle und dadurch auch die Leistungsfähigkeit sämticher inneren Organe.

Die Ausatmung ist ein sehr wichtiger Teil des Atemprozesses. Mit jeder Ausatmung und mit jedem Heben des Zwerchfells werden "Abgase" abgeatmet. Dieser Vorgang ist die Voraussetzung dafür, dass mit der Einatmung und dem Senken des Zwerchfells wieder Raum da ist für die kraftvolle Zufuhr frischer, lebensspendender Atemluft. Lange und tiefe Ausatemzüge unterstützen den Körper dabei, nach einer Anspannung wieder in einen Entspannung zu gelangen.

Der Atem steht sehr eng mit unserem körperlichen und seelischen Befinden in Zusammenhang.

Mein Tipp: nimm Dir jeden Tag ein paar Minuten für die Atemübungen oder Atemmeditation

Willst Du mehr über das Atmen wissen und praktische Atemübungen ausprobieren ? Dann melde Dich bei mir :-)

"Das Spüren der Atmung ist das Fenster, durch das wir klar in die Tiefe unseres eigenes Selbst sehen können." John Selby

mach mit, sei "natural fit! "