Ernährung

"Man ist, was man isst." Ein altes Sprichwort, in dem aber so viel Wahres verborgen ist. Denn es liegt in unserer Hand, wie wir uns fühlen, wie wir denken und wie gesund wir sind. Das ist nicht einfach nur ein Spruch. Denn die Dinge, die wir jeden Tag zu uns nehmen, beeinflussen unseren Körper, unsere Gefühle und unser Wohlbefinden.

"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein"  Hippokrates

Ein Mensch kann nur dann fit und gesund sein, wenn sein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er zum Leben benötigt. Die Art der Lebensmittel ist sehr wichtig und  spielt hier also eine entscheidende Rolle. Geschäfte bieten heute ein beinahe unüberschaubare Vielfalt der Lebensmittel. Doch nicht alle bieten dem Körper auch diese Vielzahl von Nährstoffen, die er so dringend braucht. Viele der Lebensmittel sind stark verarbeitet, wodurch ihnen sehr viele der wichtigen Nährstoffe entzogen wurden. Die meisten der Produkte sind letztendlich nur noch reich an Zucker, Fett, Eiweißen, Kohlenhydraten sowie einer Vielzahl von Zusatzstoffen und tragen damit nicht zur Gesunderhaltung bei. Aus diesem Grund ist es notwendig, den Nahrungsmittelauswahl auf möglichst natürliche bzw. naturbelassene Lebensmittel zu beschränken.

Mein Tipp:

- Wähle möglichst natürliche bzw. naturbelassene Lebensmittel

 -nimm Dir Zeit zum essen

Die Umstellung von Ernährungsgewohnheiten braucht Zeit.

Das tägliche Essverhalten hat auch viel mit Gewohnheiten zu tun. Die Umstellung kann längere Zeit dauern, da die Bakterienflora des Darms sich anpassen muss. Wenn wir uns zB. entscheiden, weniger Zucker zu essen, muss Unser Kopf und unsere Entscheidung am Anfang stärker sein als die Zuckerabhängige Bakterien. Sie werden sich melden. Die Darmflora hat starke Verbindungen zu Unserem Gehirn.

 

Mein Tipp: Tolle Quelle an Lebensmittel und für mich die beste "Apotheke" in Pinzgau: Nationalpark-Gärtnerei in Stuhlfelden

http://www.nationalpark-gaertnerei.at/

Willst Du mehr über die Ernährung wissen ? Willst Du wissen, wie man die lästigen Fettreserven "anzapfen" kann ? 

 Melde Dich mei mir :-)

mach mit, sei "natural fit" !